Laser Scan-, Fluoreszenz- & Durchlicht-Hellfeldmikroskopie

Die Core Facility Imaging befindet sich im Anna Spiegel Forschungsgebäude auf Ebene 03. Im Bereich Imaging werden eine Vielzahl verschiedenster Techniken angeboten um erfolgreich komplexe Probleme in vitro, in situ und in vivo zu lösen. Die Core Facility Imaging stellt dafür eine technisch hochmoderne Ausstattung für unterschiedliche Mikroskopiertechniken zur Verfügung. 

Die verfügbaren Geräte unterstützen z.B. die hochauflösende Darstellung von Gewebeschnitten oder Zellen, 3D und 4D Rekonstruktion, Darstellung von Wechselwirkungen zwischen Proteinen (FRET) und Live-Cell Imaging. Durch die dazugehörenden Computerarbeitsplätze können WissenschafterInnen mit entsprechender Software ihre Arbeit vor Ort auswerten und bearbeiten.

Neben dem Bereich der Mikroskopie befindet sich in der Core Facility Imaging auch eine kleine Einheit mit zwei Rotationsmikrotomen und einem Kryomikrotom. Es können hier mitgebrachte Präparate geschnitten werden. Die Rotationsmikrotome der Core Facility Imaging stehen allerdings nur zum Schneiden von in Paraffin eingebettetem Material zur Verfügung, das der Gewinnung von RNA und DNA dient.

 Zur Durchführung von Live-Cell-Experimenten bietet die Facility ein Zellkulturlabor.

Um ein Gerät in der Facility zu nutzen, ist eine Einschulung am jeweiligen Gerät verpflichtend und Voraussetzung! Während der Einschulung erhalten die User die Zugangsdaten zu unserem Buchungskalender und können anschließend die Geräte dort auch buchen.

Der Zugang zur Facility ist von Mo-Fr zwischen 9.00 und 17.00 gewährleistet. Es gibt auch Möglichkeiten außerhalb dieser Zeiten in die Facility zu gelangen. In diesem Fall bitten wir um eine frühzeitige Kontaktaufnahme.

Leiterin: Priv.-Doz. Marion Gröger, PhD

Veranstaltungen
 

Keine Artikel in dieser Ansicht.

 
News
 
   

1. 12.2014, 9:30 Anna Spiegel Forschungsgebäude Ebene 03, Seminarraum

 
 
 
 
Schnellinfo
 
 
Featured