Skip to main content
English

Achtung: Ungestörter Betrieb der Core Facilities trotz Bautätigkeit nebenan

Die Auffahrt "Lazarettgasse" ist aufgrund von Bauarbeiten gesperrt. Für den Lageplan inkl. Umleitung für Fußgänger:innen klicken Sie bitte auf den weiterführenden Link.

© Heidrun Henke

Die Core Facilities für Bioinformatics, Flow Cytometry, Genomics, Imaging, Mass Cytometry und Proteomics an der Medizinischen Universität Wien bieten Wissenschafter:innen einfachen Zugang zu High-End-Geräten und modernsten Technologien, die es ermöglichen, wissenschaftliche Fragestellungen von hoher Komplexität zu bearbeiten.

Die Core Facilities werden von exzellent ausgebildeten Expert:innen betrieben, die Forscher:innen mit ihrer Expertise bei der Planung und Durchführung der Experimente beratend zur Seite stehen, um eine optimale Nutzung der vorhandenen Ressourcen zu gewährleisten. Weiters sehen es die Core Facilities als ihre Aufgabe, an der Entwicklung und Etablierung neuer Techniken und Methoden zu arbeiten, um auch die zukünftigen Erwartungen und Ansprüche der Wissenschafter:innen effizient und mit hohen Qualitätsstandards erfüllen zu können.

18. Juni 2024

Xenium Analyzer Instrument

Xenium In-Situ Spatial Profiling Platform now available at the Core Facility Genomics!
29. Mai 2024

Metabolomics Workshop, Japan (June 21, 2024)

A workshop "Metabolomics by LC-MS: From Basics to Applications" lead our Metabolomics Core Facility in collaboration with Northeastern University, USA…
15. Mai 2024

Scientific Milestone Award of the 2024 Exner Lectures

Wissenschaftlicher Meilenstein-Preis für Philipp Velicky
29. Jänner 2024

AfricaUniNet Projekt

Zu Gast bei den Core Facilities: Saidou Mahmoudou, MSc. (vom CERMEL Forschungsinstitut in Lambaréné in Gabun)